PROJEKT

BACHWIESE – ZU HAUSE IN DEN FE­RI­EN

WOHNEN AN DER RIVIERA DES KANTONS

Das mil­de Kli­ma, die Aus­­rich­­tung nach Sü­den, der sanfte Hang: Liebevoll nennen die Ein­heimi­schen Masel­tran­gen gerne «Riviera des Kantons». An diesem präch­tigen Ort entsteht viel­leicht Ihr neues Zuhause. Hier verläuft alles eine Spur gemä­chlicher, über die Stra­sse trotten schon einmal Kühe, die Sti­­­­mmung ist ent­­­spannt, länd­­lich, er­fri­schend, fa­mi­li­är. So, wie man es sonst nur von den Ferien kennt, von den schönsten. Hier zu Hause zu sein, heisst wirklich heim­zukommen.

Nach der Hektik eines Arbeits­­tags geniessen Sie den Aus­blick auf die Glarner Berge, der Abend klingt bei einem Glas Wein auf der eigenen Terrasse aus. Sie sind ange­kommen in Masel­trangen, in der Über­­bau­ung Bach­wi­ese mit ihren Ein­­­fami­lien­­­häusern und Woh­nun­gen.

DAS ARCHITEKTUR­KONZEPT: HAR­MO­NISCH EIN­GE­BET­TET IN DIE UM­GE­BUNG

Situation
Die Über­bauung Bach­wiese kommt im Nord­osten des Siedlungs­kerns von Masel­tran­gen zu liegen. Sie komplet­tiert auf harmo­nische Art diesen Kern, der sich um das Mün­dungs­gebiet des Vor­deren und Hinteren Masel­tran­gerbachs ers­treckt. Masel­tran­gen ist ge­prägt von alten Ökonomie­gebäu­den mit Sie­dlungs­spuren aus der Hall­statt­zeit und einer früh­klassi­zisti­schen Kir­che im Zen­trum.

Überbauung
Die acht Reihe­nein­familien­häuser und zwei Mehr­familien­häuser werden auf leicht erhöh­ter Lage am Fusse des Speer­massivs errich­tet. Ein Seiten­bach des Vor­deren Mase­ltranger­bachs, der jetzt die Par­zelle durch­quert, wird vor Bau­beginn an die südliche Grund­stücks­grenze ver­legt. Das ermö­glicht eine harmo­nische und nach­haltige Ver­dichtung. Die Anbin­dung der Über­bauung erfolgt aus­schliess­lich im Norden der Parzelle. Die Gemeinde plant zudem eine neue Brücke über den Vorderen Masel­tranger­bach, wodurch die Parzelle optimal erschlossen wird.

Bei der Setzung der Bau­körper haben die Planer auf eine ausgewo­gene Vertei­lung der Volumen und auf eine optimale Be­sonnung geachtet. So positio­nieren sich die Gebäude in einem ortho­gonalen, geord­neten Raster zueinander. Im oberen Parzellen­bereich werden die grösseren Bau­körper errichtet, unten an den Bach grenzend kommen die Reihen­einfamilien­häuser zu stehen. Die gegen­seitige Verschat­tung ist auf ein Minimum beschränkt. Die Über­bauung Bac­hwiese liegt ideal an einem Südhang und eröffnet vorzü­gliche Ausblicke auf die angren­zende Linth­ebene und in die Vor­alpen.
Die Planer legen Wert auf die harmo­nische Einbettung in die bewachsene, länd­liche Umge­bung. Die Gebäude liegen förm­lich im Grünen, umgeben von Wiese, Sträu­chern und klein­wüchsigen Bäumen. Die Fahr­zeuge werden in die Tief­garage verlegt. Jede Wohn­einheit hat direk­ten Zugang zur Tief­garage; es entsteht eine auto­freie, grüne Oase.

Die Über­bauung Bach­wiese, das sind zwei Mehr­familien­häuser mit vier­zehn Wohnungen und drei Reihen­einfamilien­häuser mit acht Ei­nheiten, alle behinderten­gerecht gebaut. In der Tief­garage und im Unter­geschoss finden sämtliche Autos ebenso Platz wie gross­flächige Veloabstell­räume, Technik- und Keller­räume.

Materialisierung
Passend zum Ortsvbild fällt die Wahl auf orts­typische Materia­lien. Die Gebäude­hülle bilden hinter­lüftete, horizon­tal ausgerich­tete Fassaden aus Holz. Die Farb­gebung orien­tiert sich in zurück­haltenden Tönen an der Natur: Sowohl bei den Fassaden als auch auf den Dächern domini­eren Holz- und Erd­farben.

Situation
Die Über­bauung Bach­wiese kommt im Nord­osten des Siedlungs­kerns von Masel­tran­gen zu liegen. Sie komplet­tiert auf harmo­nische Art diesen Kern, der sich um das Mün­dungs­gebiet des Vor­deren und Hinteren Masel­tran­gerbachs ers­treckt. Masel­tran­gen ist ge­prägt von alten Ökonomie­gebäu­den mit Sie­dlungs­spuren aus der Hall­statt­zeit und einer früh­klassi­zisti­schen Kir­che im Zen­trum.

Überbauung
Die acht Reihe­nein­familien­häuser und zwei Mehr­familien­häuser werden auf leicht erhöh­ter Lage am Fusse des Speer­massivs errich­tet. Ein Seiten­bach des Vor­deren Ma­se­l­tran­ger­­bachs, der jetzt die Par­zelle durch­quert, wird vor Bau­beginn an die südliche Grund­stücks­grenze ver­legt. Das ermö­glicht eine harmo­nische und nach­haltige Ver­dichtung. Die Anbin­dung der Über­bauung erfolgt aus­schliess­lich im Norden der Parzelle. Die Gemeinde plant zudem eine neue Brücke über den Vorderen Masel­tranger­bach, wodurch die Parzelle optimal erschlossen wird.

Bei der Setzung der Bau­körper haben die Planer auf eine ausgewo­gene Vertei­lung der Volumen und auf eine optimale Be­sonnung geachtet. So positio­nieren sich die Gebäude in einem ortho­gonalen, geord­neten Raster zueinander. Im oberen Parzellen­bereich werden die grösseren Bau­körper errichtet, unten an den Bach grenzend kommen die Reihen­einfamilien­häuser zu stehen. Die gegen­seitige Verschat­tung ist auf ein Minimum beschränkt. Die Über­bauung Bach­­wie­se liegt ideal an einem Südhang und eröffnet vorzü­gliche Ausblicke auf die angren­zende Linth­ebene und in die Vor­alpen.
Die Planer legen Wert auf die harmo­nische Einbettung in die bewachsene, länd­liche Umge­bung. Die Gebäude liegen förm­lich im Grünen, umgeben von Wiese, Sträu­chern und klein­wüchsigen Bäumen. Die Fahr­zeuge werden in die Tief­garage verlegt. Jede Wohn­einheit hat direk­ten Zugang zur Tief­garage; es entsteht eine auto­freie, grüne Oase.

Die Über­bauung Bach­wiese, das sind zwei Mehr­familien­häuser mit vier­zehn Wohnungen und drei Reihen­einfamilien­häuser mit acht
Ei­n­­­hei­­­ten, alle behinderten­gerecht gebaut. In der Tief­garage und im Unter­geschoss finden sämtliche Autos ebenso Platz wie gross­­flä­chige Velo­abstell­­räume, Technik- und Keller­­räume.

Materialisierung
Passend zum Ortsbild fällt die Wahl auf orts­typische Materia­lien. Die Gebäude­hülle bilden hinter­lüftete, horizon­tal ausgerich­tete Fassaden aus Holz. Die Farb­gebung orien­tiert sich in zurück­haltenden Tönen an der Natur: Sowohl bei den Fassaden als auch auf den Dächern domini­eren Holz- und Erd­farben.

Situation
Die Über­bauung Bach­wiese kommt im Nord­osten des Siedlungs­kerns von Masel­tran­gen zu liegen. Sie komplet­tiert auf harmo­nische Art diesen Kern, der sich um das Mün­dungs­gebiet des Vor­deren und Hinteren Masel­tran­gerbachs ers­treckt. Masel­tran­gen ist ge­prägt von alten Ökonomie­gebäu­den mit Sie­dlungs­spuren aus der Hall­statt­zeit und einer früh­klassi­zisti­schen Kir­che im Zen­trum.

Überbauung
Die acht Reihe­nein­familien­häuser und zwei Mehr­familien­häuser werden auf leicht erhöh­ter Lage am Fusse des Speer­massivs errich­tet. Ein Seiten­bach des Vor­deren Mase­ltranger­bachs, der jetzt die Par­zelle durch­quert, wird vor Bau­beginn an die südliche Grund­stücks­grenze ver­legt. Das ermö­glicht eine harmo­nische und nach­haltige Ver­dichtung. Die Anbin­dung der Über­bauung erfolgt aus­schliess­lich im Norden der Parzelle. Die Gemeinde plant zudem eine neue Brücke über den Vorderen Masel­tranger­bach, wodurch die Parzelle optimal erschlossen wird.

Bei der Setzung der Bau­körper haben die Planer auf eine ausgewo­gene Vertei­lung der Volumen und auf eine optimale Be­sonnung geachtet. So positio­nieren sich die Gebäude in einem ortho­gonalen, geord­neten Raster zueinander. Im oberen Parzellen­bereich werden die grösseren Bau­körper errichtet, unten an den Bach grenzend kommen die Reihen­einfamilien­häuser zu stehen. Die gegen­seitige Verschat­tung ist auf ein Minimum beschränkt. Die Über­bauung Bac­hwiese liegt ideal an einem Südhang und eröffnet vorzü­gliche Ausblicke auf die angren­zende Linth­ebene und in die Vor­alpen.
Die Planer legen Wert auf die harmo­nische Einbettung in die bewachsene, länd­liche Umge­bung. Die Gebäude liegen förm­lich im Grünen, umgeben von Wiese, Sträu­chern und klein­wüchsigen Bäumen. Die Fahr­zeuge werden in die Tief­garage verlegt. Jede Wohn­einheit hat direk­ten Zugang zur Tief­garage; es entsteht eine auto­freie, grüne Oase.

Die Über­bauung Bach­wiese, das sind zwei Mehr­familien­häuser mit vier­zehn Wohnungen und drei Reihen­einfamilien­häuser mit acht Ei­nheiten, alle behinderten­gerecht gebaut. In der Tief­garage und im Unter­geschoss finden sämtliche Autos ebenso Platz wie gross­flächige Veloabstell­räume, Technik- und Keller­räume.

Materialisierung
Passend zum Ortsvbild fällt die Wahl auf orts­typische Materia­lien. Die Gebäude­hülle bilden hinter­lüftete, horizon­tal ausgerich­tete Fassaden aus Holz. Die Farb­gebung orien­tiert sich in zurück­haltenden Tönen an der Natur: Sowohl bei den Fassaden als auch auf den Dächern domini­eren Holz- und Erd­farben.

PRO­JEKT­BE­TEIL­IGTE

Dima & partner ag – die Aufsteller
Bauen heisst, die indivi­due­llen Kun­den­bedürf­nisse zu ermit­teln und mit optima­len Lösun­gen umzu­setzen. Inno­vation, anstatt Beharren auf Sta­ndards aus der Vergan­genheit – die Auseinan­derse­tzung mit neuen Heraus­forderun­gen ist unsere Vorgabe und Motiva­tion.
Der nach­­­hal­ti­ge Er­­folg auf­­grund An­­­pass­ungs­­­­fä­hig­­­keit an die ak­tu­e­llen Ge­­ge­be­­n­hei­ten. Der Markt und die Bauherr­schaft stehen bei dima immer im Fokus des Handelns.
Ziel­setzung ist eine ökologisch wert­volle und
kosten­bewusste Planung zu Gunsten der Inve­storen zu scha­ffen unter Be­rück­sich­­ti­gung städte­bau­licher As­pe­kte.

Vision
Nach­­­halt­­iger Er­­folg und da­u­er­­haf­­te Ku­nden­­be­zie­hun­g­en durch kom­pe­­ten­te, inno­­­va­­­ti­­ve und zu­­­­fri­­e­­den­­­s­te­l­l­­en­de Be­­­­tre­­u­­ung von Bau­­­­­vor­­­ha­­ben.

Firma
Die dima & partner ag wurde im De­zember 2009 ge­gründet, mit dem Ziel, komplette Bau­leistun­gen von der Ent­­wicklung bis zum fertigen Bau­objekt aus einer Hand anzu­bieten.
Unser Team besteht aus engagi­erten Mitar­beitern die mit den ex­tern­en Fach­­pla­nern

und Spe­zia­­lis­ten aus Par­tner­unter­neh­men stä­n­dig in enger Zu­sammen­­ar­beit ste­hen. Dies er­möglicht ein kom­plettes Leistungs­spek­trum aus einer Hand an­zu­­bieten.
Ziel­­­se­tzung ist, qua­­li­ta­tiv hoch­­­wer­ti­ge Lei­s­tun­gen für den Auf­trag­­ge­ber zu er­brin­­gen und da­bei gro­ssen Wert auf Wirtv­schaf­­tli­ch­­keit neb­en der Mach­­bar­keit auch und Rechts­­sicher­­heit zu le­gen.
Wir planen und bauen nach den Vor­stel­lungen, Wünschen und Möglich­­keiten des Bauherrn – engagiert und verantwortung­s­voll.
Kunden­zufrieden­heit mit dauer­haftem Ver­trauen durch Kompe­tenz und Zuver­lässigkeit. Fle­­xi­­bi­li­tät und Inno­­­va­­ti­­on ge­­währ­­­lei­s­ten ei­­nen rei­bung­s­lo­sen Termina­­­blauf unserer Projekte.

Wir entwickeln
Die Idee steht am Anfang und daraus werden Kon­­zep­­te zur Ent­­­wi­ck­lung und Ver­­wir­­k­li­­chung ei­ner zu­kunft­s­ori­en­tie­r­ten, wirt­schaft­­li­chen Fol­­ge­­­nu­tzung von Flächen und Gebäuden entwi­ckelt. Durch ein kompe­tentes Team aus eigenen und externen Fach­planern ist es möglich, ein sol­ches kom­ple­xes Leist­ungs­­spek­trum von der Pro­jekt­­idee bis zum fertigen Objekt aus einer Hand anzubieten.
Wir übernehmen die Planung und Koordi­nation der einzelnen Fach­bereiche um eine individ­uelle, wirtschaft­liche und vor allem zufrieden stellende Lösung für unsere Kun­den anbieten zu können.

Wir planen und realisieren
Der Schwerpunkt liegt in unserer Firma in der Ausführungs­planung, welche an die vorherige Entwurfs­planung durch ex­ter­ne Part­ner oder meist auch ei­ge­ne Pro­jekt­pla­nung an­knüpft und so die best­­mö­gli­che Lösung für jedes Projekt gefunden wird. Die Federführung durch die Projekt­leitung liegt vom Anfang bis zum Ende bei der dima & partner ag, womit der In­for­ma­ti­ons­­fluss
wä­hrend aller Pro­­jekt­­­pha­­sen sicher­ges­tellt wird. Ne­ben kre­a­tiv durch­­­dach­­ten Ar­­­chi­­tekten­­­­pla­n­ungen ste­­hen bei uns die Wünsche der Bau­­­herr­schaft durch eine ganz in­­di­­vi­­duell auf Sie ab­ges­timmte Pla­­nung im Mittel­­punkt.

Dima & partner ag – die Aufsteller
Bauen heisst, die indivi­due­llen Kun­den­bedürf­nisse zu ermit­teln und mit optima­len Lösun­gen umzu­setzen. Inno­vation, anstatt Beharren auf Sta­ndards aus der Vergan­genheit – die Auseinan­derse­tzung mit neuen Heraus­forderun­gen ist unsere Vorgabe und Motiva­tion.
Der nach­­­hal­ti­ge Er­­folg auf­­grund An­­­pass­ungs­­­­fä­hig­­­keit an die ak­tu­e­llen Ge­­ge­be­­n­hei­ten. Der Markt und die Bauherr­schaft stehen bei dima immer im Fokus des Handelns.
Ziel­setzung ist eine ökologisch wert­volle und
kosten­bewusste Planung zu Gunsten der Inve­storen zu schaffen unter Berücksich­tigung städte­baulicher Aspekte.

Vision
Nach­­halt­iger Er­folg und da­uer­­haf­te Ku­nden­­be­zie­hun­g­en durch kom­pe­­ten­te, inno­­va­­ti­­ve und zu­­­fri­­e­den­­s­te­ll­­ende
Be­­­tre­­u­ung von Bau­­­­vor­­­ha­­ben.

Firma
Die dima & partner ag wurde im De­zember 2009 ge­gründet, mit dem Ziel, komplette Bau­leistun­gen von der Ent­wicklung bis zum fertigen Bau­objekt aus einer Hand anzu­bieten.
Unser Team besteht aus engagi­erten Mitar­beitern die mit den ex­tern­en Fach­planern und Spezia­listen aus Partner­unternehmen stän­dig in enger Zusammen­arbeit stehen. Dies ermöglicht ein komplettes Leistungs­spektrum aus einer Hand anzu­bieten.
Ziel­­se­tzung ist, qua­li­ta­tiv hoch­­wer­ti­ge Lei­stun­gen für den Auf­trag­ge­ber zu er­brin­gen und da­bei gro­ssen Wert auf Wirt­schaf­tli­ch­keit neb­en der Mach­bar­keit auch und Rechts­­sicher­heit zu le­gen.
Wir planen und bauen nach den Vorstel­lungen, Wünschen und Möglich­keiten des Bauherrn – engagiert und verantwortung­svoll.
Kunden­zufrieden­heit mit dauer­haftem Ver­trauen durch Kompe­tenz und Zuver­lässigkeit. Fle­xi­­bi­li­tät und Inno­­va­ti­on ge­währ­­lei­sten ei­nen reibungs­losen Termina­blauf unserer Projekte.

Wir entwickeln
Die Idee steht am Anfang und daraus werden Kon­­zep­te zur Ent­­wick­lung und Ver­wir­k­li­chung einer zu­kunft­s­ori­en­tie­r­ten, wirt­schaft­­li­chen Fol­ge­­nutzung von Flächen und Gebäuden entwi­ckelt. Durch ein kompe­tentes Team aus eigenen und externen Fach­planern ist es möglich, ein sol­ches kom­ple­xes Leist­ungs­­spek­trum von der Pro­jekt­­idee bis zum fertigen Objekt aus einer Hand anzubieten.
Wir übernehmen die Planung und Koordi­nation der einzelnen Fach­bereiche um eine individ­uelle, wirtschaft­liche und vor allem zufrieden stellende Lösung für unsere Kun­den anbieten zu können.

Wir planen und realisieren
Der Schwerpunkt liegt in unserer Firma in der Ausführungs­planung, welche an die vorherige Entwurfs­planung durch ex­ter­ne Part­ner oder meist auch ei­ge­ne Pro­jekt­pla­nung an­knüpft und so die best­­mö­gli­che Lösung für jedes Projekt gefunden wird. Die Federführung durch die Projekt­leitung liegt vom Anfang bis zum Ende bei der dima & partner ag, womit der In­for­ma­ti­ons­­fluss wä­hrend aller Pro­jekt­­pha­sen sichergestellt wird. Neben kreativ durchdachten Architekten­planungen stehen bei uns die Wünsche der Bau­herr­schaft durch eine ganz individuell auf Sie abgestimmte Planung im Mittelpunkt.

Rieben & Part­ner Immo­bi­li­en AG – Ihr Immo­­bi­­li­­en­­part­ner
Die Rieben & Partner Immobilien AG ist ein bekanntes und in Ihrer Region lang­jährig tä­tiges und lokal veran­kertes Unter­nehmen in Rappers­wil-Jona und Eschen­bach.

Mit der Ausbil­dung und Erfah­rung als Grund­buch­verwalter/ Notar in den Stadtg­emeinden Rapper­swil und Jona und nach lang­jähriger Fü­hrung eines Immobilien-Unter­nehmens in der Region gründete Patrick Rieben im Jahre 2008 als In­haber und Geschäfts­führer die Rieben & Partner. Seit Beginn der Tätigkeit hat sich die Rieben & Partner in der Region Rapperswil- Jona und Linth­gebiet erfolg­reich etabliert und ver­kauft und vermark­tet als verläss­licher Immobilien­partner zahl­reiche Immobi­lien in Ihrer Region.

Kompetent – engagiert – erfahren – regional verankert
Mit der Freude an der Immo­bilie, persön­lichem Enga­gement und einer grossen Fach­kompetenz beraten und be­gleiten wir Sie rund um die Immo­bilie mit unseren Dienst­leist­ungen:

  • Immobilien-Verkauf und Vermarktung
  • Erstvermietung
  • Immobilienbewertung- und Beratung
  • Immobilien-Bewirtschaftung

Un­ser sym­pa­­thi­sches Team be­steht aus en­ga­­gie­rten, ve­rant­­wort­ungs­­vol­l­en Fach­­leu­ten mit einer familiären und persön­lichen Firmen­kultur.

Beratung – Betreuung
Ein Kauf eines neuen Eigen­heims oder einer neuen Eigentums­woh­nung ist immer mit einem emotio­nalen Aspekt, einem neuen Lebens­abschnitt und viel Vor­freude ver­bunden. Mit der Erfahrung aus der Ver­­mark­tung von zahl­­rei­chen Neu­­bau­­woh­n­un­gen und Ei­gen­­hei­men sind Sie bei uns in besten Händen.
Wir beraten Sie gerne mit unserem breiten Fach­wissen beim Erwerb Ihres neuen Eigen­heims und begleiten und unter­stützen Sie persönlich, sei dies in Fragen be­zü­glich der Ka­uf­­ab­wick­lung, über Än­deru­ngs- und Aus­bau­wün­sche oder auch bei der Fi­nan­zie­rung Ihres neuen Ei­gen­­hei­mes.

Projekt Bachwiese – Verkauf
Wir freuen uns sehr, das Projekt Bach­wiese mit einem guten Wohnungs­mix für verschie­dene Alters­gruppen einer aktiven und natur­-

freundlichen Käufer­schaft persönlich als Ihren neuen Lebens­raum zu präsen­tieren. Mit dem Rück­grat einer ver­tra­uens­­vollen Bau­herr­­schaft, ei­ner pro­fess­­ione­llen Ar­chi­tektur und Planung begleiten wir Sie beim Erwerb Ihrer neuen Eigentums­wohnung oder Ihres neuen Eigen­heims. Sie werden durch Patrick Rieben als Inhaber und Geschäfts­führer mit seinem Team persönlich und kompetent betreut und beraten.

Zum Entscheid für ein aktives und natur­nahes Wohnen mit viel Lebens­qualität in der Wohnüber­bauung Bach­wiese Masel­tran­gen hei­ssen wir Sie Will­kommen.

Rieben & Partner Immobilien AG –
Ihr Immobilienpartner
Die Rieben & Partner Immobilien AG ist ein bekanntes und in Ihrer Region lang­jährig tä­tiges und lokal veran­kertes Unter­nehmen in Rappers­wil-Jona und Eschen­bach.

Mit der Ausbil­dung und Erfah­rung als Grund­buch­verwalter/ Notar in den Stadtg­emeinden Rapper­swil und Jona und nach lang­jähriger Fü­hrung eines Immobilien-Unter­nehmens in der Region gründete Patrick Rieben im Jahre 2008 als In­haber und Geschäfts­führer die Rieben & Partner. Seit Beginn der Tätigkeit hat sich die Rieben & Partner in der Region Rapperswil- Jona und Linth­gebiet erfolg­reich etabliert und ver­kauft und vermark­tet als verläss­licher Immobilien­partner zahl­reiche Immobi­lien in Ihrer Region.

Kompetent – engagiert – erfahren – regional verankert
Mit der Freude an der Immo­bilie, persön­lichem Enga­gement und einer grossen Fach­kompetenz beraten und be­gleiten wir Sie rund um die Immo­bilie mit unseren Dienst­leist­ungen:

  • Immobilien-Verkauf und Vermarktung
  • Erstvermietung
  • Immobilienbewertung- und Beratung
  • Immobilien-Bewirtschaftung

Un­ser sym­pa­­thi­sches Team be­steht aus en­ga­­gie­rten, ve­rant­­wort­ungs­­vol­l­en Fach­­leu­ten mit einer familiären und persön­lichen Firmen­kultur.

Beratung – Betreuung
Ein Kauf eines neuen Eigen­heims oder einer neuen Eigentums­woh­nung ist immer mit einem emotio­nalen Aspekt, einem neuen Lebens­abschnitt und viel Vor­freude ver­bunden. Mit der Erfahrung aus der Ver­­mark­tung von zahl­­rei­chen Neu­­bau­­woh­n­un­gen und Ei­gen­­hei­men sind Sie bei uns in besten Händen.
Wir beraten Sie gerne mit unserem breiten Fach­wissen beim Erwerb Ihres neuen Eigen­heims und begleiten und unter­stützen Sie persönlich, sei dies in Fragen be­zü­glich der Ka­uf­­ab­wick­lung, über Än­deru­ngs- und Aus­bau­wün­sche oder auch bei der Fi­nan­zie­rung Ihres neuen Ei­gen­­hei­mes.

Projekt Bachwiese – Verkauf
Wir freuen uns sehr, das Projekt Bach­wiese mit einem guten Wohnungs­mix für verschie­dene Alters­gruppen einer aktiven und naturfreundlichen Käufer­schaft persönlich als Ihren neuen Lebens­raum zu präsen­tieren. Mit dem Rück­grat einer ver­tra­uens­­vollen Bau­herr­­schaft, ei­ner pro­fess­­ione­llen Ar­chi­tektur und Planung begleiten wir Sie beim Erwerb Ihrer neuen Eigentums­wohnung oder Ihres neuen Eigen­heims. Sie werden durch Patrick Rieben als Inhaber und Geschäfts­führer mit seinem Team persönlich und kompetent betreut und beraten.

Zum Entscheid für ein aktives und natur­nahes Wohnen mit viel Lebens­qualität in der Wohnüber­bauung Bach­wiese Masel­tran­gen hei­ssen wir Sie Will­kommen.

BERATUNG & VERKAUF
Rieben & Partner Immobilien AG
St. Gallerstrasse 43, 8645 Rapperswil-Jona
Tel. +41 55 212 37 37
rieben@rieben-partner.ch